• Black Weekend - jetzt bis zu 13% sparen!
  • Code: HAPPY21
Angebote in:
Angebote noch:
Katalog: Anfordern Online blättern Tel. Bestellungen: 0049 (0) 71 51 - 959 020

rotasept Bohrerbad 2000 ml

rotasept Bohrerbad 2000 ml
  • 10438
Preis: jetzt einloggen
Anwendungsgebiete: Für die manuelle Reinigung und Desinfektion von Bohrern,... mehr
Anwendungsgebiete: Für die manuelle Reinigung und Desinfektion von Bohrern, Fräsern, Diamantschleifern und anderen rotierenden Präzisionsinstrumenten. Aufgrund der sehr guten Materialverträglichkeit und der umfassenden Wirksamkeit bietet rotasept® alle wichtigen Produkteigenschaften für die Aufbereitung von rotierenden Präzisionsinstrumenten sowie für Instrumente aus Stahl und Edelstahl.

Anwendungshinweise: Ausschließlich für die Verwendung von Fachkräften bestimmt. rotasept® wird unverdünnt angewendet. Bei der Anwendung als Reiniger die Instrumente sofort nach Gebrauch in die Anwendungslösung legen, um das Antrocknen von Schmutz zu vermeiden. Nach der Aufbereitung das Instrumentarium gründlich mit Wasser von mindestens Trinkwasserqualität, besser mit sterilem aqua dest. oder vollentsalztem Wasser gründlich abspülen/ durchspülen, um Rückstände der Anwendungslösung vollständig zu entfernen. Einlegedauer für die Abschlussdesinfektion: 15 Minuten. Längere Einwirkzeiten sollten vermieden werden. Gebrauchslösung arbeitstäglich und bei deutlich sichtbarer Kontamination erneuern. Die Reinigung und Abschlussdesinfektion muss gemäß Krinko/BfArM in getrennten Arbeitsschritten erfolgen. Nicht mit Reinigungs- oder Desinfektionsmitteln mischen. Materialverträglichkeit: Alkali- und alkoholempfindliche Kunststoffe, Aluminiumteile sowie Instrumente, die mit Kunstharzkleber verarbeitet sind, sollen nicht in rotasept® behandelt werden. Ultraschallanwendung: rotasept® eignet sich hervorragend für den Einsatz im Ultraschallbad.

Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten folgende Wirkstoffe: 1,6 g Kaliumhydroxid, 10 g 2-Propanol, 0,1 g 2-Ethylhexanol. Kennzeichnung gemäß VO (EG) 648/2004: < 5 % nichtionische Tenside.

Wirksamkeit:

  • bakterizid (EN 13727, EN 14561, gemäß VAH - hohe Belastung): 5 Min., gebrauchsfertig
  • mykobakterizid (EN 14348, EN 14563, gemäß VAH - hohe Belastung): 15 Min., gebrauchsfertig
  • levurozid (EN 13624, EN 14562, gemäß VAH - hohe Belastung): 5 Min., gebrauchsfertig
  • viruzid (gemäß DVV - hohe Belastung): 5 Min., gebrauchsfertig
  • viruzid (EN 14476 - hohe Belastung): 1 Min., gebrauchsfertig


Listungen: VAH-Zertifikat, IHO-Liste

 

Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.

Zuletzt angesehen