• Black Weekend - jetzt bis zu 13% sparen!
  • Code: HAPPY21
Angebote in:
Angebote noch:
Katalog: Anfordern Online blättern Tel. Bestellungen: 0049 (0) 71 51 - 959 020

Octenisept Wund-Desinfektion Spray 50 ml

Octenisept Wund-Desinfektion Spray 50 ml
  • 10388
Preis: jetzt einloggen
octenisept® Wund-Desinfektion - Antiseptikum zur Behandlung von akuten und chronischen Wunden... mehr
octenisept® Wund-Desinfektion - Antiseptikum zur Behandlung von akuten und chronischen Wunden

Vorteile:

  • Desinfektion akuter und chronischer Wunden
  • Schützt aktiv vor einer Infektion
  • Schmerzfrei anzuwenden
  • Schneller Wirkeintritt
  • Farblos

Anwendungsgebiete:
octenisept® Wund-Desinfektion ist ein Antiseptikum zur wiederholten, zeitlich begrenzten unterstützenden antiseptischen Wundbehandlung. Farbloses, sehr verträgliches Spray zur Desinfektion und Nachreinigung von Schnitt-, Kratz- und Schwürfwunden sowie offenen Blasen - schnell und einfach in der Anwendung!

Anwendungshinweise: Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Besprühen Sie die zu behandelnde Fläche sorgfältig mit dem Arzneimittel. Die Wunde muss dabei vollständig benetzt werden. Warten Sie vor weiteren Maßnahmen, wie z. B. dem Anlegen eines Wundverbandes, die Mindesteinwirkzeit von 1 bis 2 Minuten ab. Um die gewünschte Wirkung zu erreichen, sind diese Vorgaben sorgfältig einzuhalten. Da bisher nur Erfahrungen bei einer kontinuierlichen Anwendungsdauer von ca. 14 Tagen vorliegen, sollte das Arzneimittel ohne ärztliche Kontrolle nicht länger als zwei Wochen eingesetzt werden.

Mikrobiologische Wirksamkeit:

  • Bakterizid: gebrauchsfertig, 30 Sek.
  • MRSA: gebrauchsfertig, 30 Sek.
  • Pseudomonas aeruginosa: gebrauchsfertig, 30 Sek.
  • Candida albicans: gebrauchsfertig, 2 Min.
  • begrenzt viruzid (EN14476): gebrauchsfertig, 30 Sek.
  • Wunden: gebrauchsfertig, 1 Min.


ARZNEIMITTEL

(Pflichttexte zu zugelassenen Arzneimitteln gem. § 4 HWG)

Zuletzt angesehen